Welche Fellfarben darf man miteinander verpaaren?

 

Folgende Tabelle gibt Antworten

Wichtig zu wissen ist ob die zu verpaarenden Hunde "versteckte" Merleträger und/oder Farbverdünnungträger (Dilute) sind.

(Bestimmung nur mit DNA-Test)

 

Die falsche Verpaarung kann in der folgenden Generationen zu massiven Problemen wie z.B Blindheit, Taubheit, Verlust der Haarqualität (Alopezie) führen.

Grün = OK

 

Gelb  = nur OK wenn kein Verdünnungsträger

 

Rot    = Nicht OK !!! Kann Welpen mit Defekten hervorrufen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jessica Runge